Kommentar: Gemeindeversammlung vom 25 Mai. 2012

Nachtrag: Marcel Meyer teilte uns anlässlich des Musikfestes in Vals mit, dass der Antrag von ihm persönlich an der Gemeindeversammlung eingebracht wurde und das die IG Therme Vals sich aufgelöst hat und nicht mehr existiert. Wir kommen der Bitte um Klarstellung hiermit gerne nach.

Für einmal war die Gemeindeversammlung nur sehr mager besucht. Die hohe Intensität der vergangenen Monate hat da wohl auch das seine dazu beigetragen. Wir haben auf myvals.ch auf die Gemeindeversammlung aufmerksam gemacht. Auf einen Aufruf haben wir dieses mal aber verzichtet.

Wir sehen die geringe Beteiligung mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Auch dieses mal wurde das Thema "Verkauf der Therme" von Neuem aufgegriffen. Es kam aus dem Umfeld der IG Therme und der Beschwerdeführer zu einem Antrag, den im Verkauf involvierten Amtsträgern vorübergehend die Décharge zu verweigern. Der Antrag wurde wiederum deutlich mit einem Stimmenverhältnis von 2:1 abgelehnt.

Es ist für uns ein positives Signal, dass ein so klares Ergebnis heraus gekommen ist. Wären mehr Leute an der Versammlung beteiligt gewesen, dann wäre das Resultat mit grosser Sicherheit noch um einiges deutlicher ausgefallen.

Die Valser Bevölkerung hat mit dieser Abstimmung ein weiteres mal gezeigt, dass Beschwerden vor Verwaltungsgericht und solche Anträge nicht Valser-Art sind. Man hat deutlich gemacht, dass man endlich mit diesem "Seich" aufhören möchte, man den Entscheid der Bevölkerung akzeptieren sollte und das man nun vorwärts machen will.

Oder wie man im Buch "Vals lebt" auf Seite 53 liest: "Und wenn es auch gewählte Vertreter gab und gibt – die oberste Instanz ist das Volk."

Wir sollten aus dem Abend aber unsere Lehren ziehen. Es ist wichtig, dass wir uns weiter im politischen Prozess integrieren und die Versammlungen besuchen. Den es macht den Anschein, dass die Therme immer und immer wieder zum Thema wird.

Weitere Informationen zur Gemeindeversammlung findet man auf der Seite der Gemeinde:
http://www.vals.ch/Gemeinderat.47.0.html

Bericht in der Südostschweiz:
http://www.suedostschweiz.ch/politik/valser-behoerden-trotz-gegenantrag-...

myvals.ch

 

Blogroll