24. Juli 2012: GV Visit Vals

Am 24. Juli 2012 findet die Generalversammlung von Visit Vals statt. An diesem Abend ist der Posten des Präsidenten und eines weiteren Vorstandsmitgliedes neu zu besetzen. Ich stelle mich als Präsident und Thomas Schacht sich für den Vorstand von Visit Vals zur Wahl.

Thomas und mir ist es ein Anliegen, dass Vals sich in Zukunft wieder mit positiver Kommunikation profiliert und auf ungeeignete Medienmitteilungen verzichtet. Auch wenn man im Vorfeld der Abstimmung vom 9. März die Offerte der IG Therme Vals favorisierte, hat Visit Vals und die Marketing Kommission die Pflicht, ihre persönlichen Ansichten in den Hintergrund zu stellen und im Positiven für Vals zu kommunizieren. Wir von myvals.ch haben mit dem Text "Alles wird besser die Therme bleibt die Therme", versucht die Verantwortlichen in diese Richtung zu sensibilisieren – sie auf die Idee zu bringen.
http://myvals.ch/stories/alles-wird-besser-die-therme-bleibt-die-therme

Leider hat das nicht gefruchtet und es wurde nicht nur versäumt richtig zu kommunizieren, sondern mehrmals genau das Gegenteilige gemacht.

Da es für uns beide ein grosses Anliegen ist, dass Vals touristisch wieder auf Kurs kommt, möchten wir uns genau dafür einsetzen. Wir haben daher zusammen eine kleine Broschüre erstellt, in welcher wir uns kurz vorstellen und unsere Vision kurz skizzieren. Da wir leider nicht auf die Adressen des Vereins zugreifen konnten, haben wir diese Broschüre allen Haushaltungen im Dorf zukommen lassen. Damit auch nicht in Vals wohnhafte Mitglieder sich ein Bild über uns machen können, stellen wir diese hier zum Download zur Verfügung.

Wir repräsentieren zwei verschiedenen Interessengruppen – man könnte sagen die zwei verschiedenen Interessengruppen. Mit einer Zusammenarbeit im Rahmen des Vorstandes von Visit Vals, würden wir die integrative Funktion des Vereins fördern. Denn die Streitereien müssen nun endlich ein Ende finden und sollten vor allem nicht mehr weiter über die Medien instrumentalisiert werden. Das Thema muss nun einmal beiseite gelegt werden, damit es zum einen für die Medien weniger interessant wird und zum anderen hat es das Dorf verdient, endlich wieder zur Ruhe zu kommen. Wir müssen aufhören der Vergangenheit nachzutrauern und konstruktiv den Weg in die Zukunft beschreiten. Denn Vals verfügt über ein enormes Potential, welches wir nun beginnen sollten voll auszuschöpfen!

Uns würde es freuen, wenn die Aktiv-Mitglieder von Visit Vals uns ihr Vertrauen aussprechen und wir Vals wieder in eine positive Richtung lenken könnten.

Wir hoffen, dass all jene welche sich in den letzten Tage noch um Aufnahme in den Verein bemüht haben, noch vor der GV durch den Vorstand aufgenommen werden und sind der Meinung, dass diese Personen ohnehin den Weg in die Turnhalle auf sich nehmen sollten. Denn auch wenn Ihr nicht aufgenommen werdet, besteht allenfalls die Möglichkeit sich an der Diskussion zu beteiligen.

Martin Loretz

 

Blogroll