Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)

Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)

Remo Stoffel hat den Gemeinderat und die Valser Vereine zu einem Informationsaustausch ins G’s eingeladen. Unter dem Titel „Valser Vereine und Mehrzweckzentrum“ wurde kurz Einblick in die Vorbereitungsarbeiten gegeben und im zweiten Teil wurden erste Visionen entwickelt, was ein solches Zentrum – nebst einer grossen Turnhalle – für Vals auch noch bedeuten könnte. Im Vordergrund der Veranstaltung stand aber die Frage nach den Bedürfnissen der Valser Vereine. Pius Truffer moderierte den Info-Abend und stellte die Gesprächspartner kurz vor. Hier die Kernaussagen des Abends:


Stefan Schmid, Gemeindepräsident 

Das öffentliche Interesse an einer Mehrzweckhalle ist unbestritten. In Vals fehlt diese Infrastruktur. Zu diesem Zweck wurde vor zwei Jahren eine MZH-Kommission zur Bedürfnisabklärung eingesetzt. 

Gleichzeitig mit dem geplanten, neuen Standort ergeben sich nun auch neue Möglichkeiten für Vals. Es gilt abzuklären, wie weit sich auch die Bedürfnisse und Wünsche der Vereine und der Bevölkerung geändert haben. Wie auch immer die Planungsarbeiten für das MZZ voranschreiten, eine fundierte Bedürfnisabklärung in den Vereinen und in der Bevölkerung macht auf jeden Fall Sinn. Dabei werden die erarbeiteten Daten der ehemaligen Kommission mit einbezogen.

 

Ralf Brot, Gemeindevorstand Wirtschaft und Tourismus

Vals hat ein sehr aktives Vereinsleben. Es gilt, die Bedürfnisse und Wünsche der Vereine aufzunehmen. Deshalb lädt er zu einer Sitzung mit den Vereinsvertretern am 25. Juni 2012 ein. Hier wird dann das Vorgehen näher präzisiert und Anfang August werden die Wünsche, Anregungen, Vorstellungen  gesammelt und eine Kerngruppe gebildet. Diese Gruppe wird die Aufgabe haben, das Angebot zu konkretisieren und mit dem Planungsteam des Mehrzweckzentrums zusammen zu arbeiten. 

Bedürfnisse Valser Vereine/Gemeinde

 

Remo Stoffel

Ist Remo Stoffel überhaupt noch gewillt, in ein Mehrzweckzentrum zu investieren oder ist es ihm „vertleidet“, nach allen den Hindernissen, die man ihm in den Weg gestellt hat? So stand diese Frage nach seinem Engagement für Vals im Vordergrund. 

Remo lässt keinen Zweifel offen. So wie das Versprechen an der Gemeindeversammlung abgegeben wurde, soll es auch eintreten:
Remo Stoffel sagt ja zur Mehrzweckhalle.

Welcher Grössenordnung dieses Zentrum dann sein wird, müssen die Abklärungen hier in Vals erst ergeben. „Auf jeden Fall,“ so Stoffel, „gilt mein Versprechen: Ich investiere 6 Mio. in ein solches Zentrum und wenn die Gemeinde noch mit weiteren 6 Mio. mitmacht, so kann wirklich etwas Einzigartiges entstehen. Diese Investitionen werden nebst der Parkgarage getätigt.“ 

Die Finanzierung der Gemeindeinvestition von 6 Mio. fliessen aus dem Verkauf der Hotel Therme AG. Die „Valser Gruppe“ hatte damals bei den Verkaufsverhandlungen den Übernahmepreis in einer Höhe festgesetzt, dass die Gemeinde heute eben über die nötigen Geldmittel verfügt. 

Remo Stoffel hat für den Bau des neuen Mehrzweckzentrums verschiedene Landkäufe getätigt. Für den nötigen Bauplatz ist also gesorgt. 

 

Stephan Schmid, VR-Präsident

Stephan Schmid legte die schwierige Situation des Hotels Therme dar. Die negative Berichterstattung durch die Presse (und selbst durch die valserinternen Publikationsorgane) sowie durch die Eurokrise blieben nicht ohne Folgen. Der Buchungsstand liegt im Moment unter dem Durchschnitt der letzten Jahre.

Er unterstreicht aber die Aufbruchstimmung im Hotel. Nach einer langen Phase der Ruhe und Stagnation ist Pioniergeist wieder zurückgekehrt. Der Volksentscheid an der Gemeindeversammlung vom 9. März war klar und offenkundig: Mit annähernd 75 % Zustimmung wünschen die Valser endlich positive Signale durch die Investitionen von Remo Stoffel. Alle Beteiligten sind hochmotiviert, endlich wieder neue Strategien entwickeln zu können. Stephan Schmid bedauert aber sehr, dass leider durch die Beschwerdeführer alles wieder gebremst und ganz Vals volkswirtschaftlich dadurch geschädigt wird. 

 

Beat Schmid

Beat Schmid war in der Planungsphase der Felsentherme in den 90er Jahren Mitglied des Verwaltungsrates und ist heute wieder in der Projektgruppe rund um die geplanten Investitionen.

Er führt die touristischen Hauptprobleme von Vals auf:

  • Erneuerungsbedarf Hotel Therme
  • Touristische Entwicklung Dorf und Tal

Aber auch

  • Standortqualität von Vals  für die Einwohner

 

Aus seiner Erfahrung heraus zeigt er die Entwicklung von Vals seit den 50er Jahren an Hand einer graphischen Darstellung und unterstreicht die Notwendigkeit von Investitionen. Nach den grossen „hype“ durch KWZ, Vorlop und Felsentherme, welche Vals erfahren hat,  ist es an der Zeit, eine neue Ära einzuläuten. Er bezeichnet das neue Mehrzweckzentrum als „Scharnier“ zwischen Hotel Therme und dem Dorf, aber auch zwischen den Gästen und den Valsern. Er entwickelt Visionen für das neue Zentrum, sieht Dienste für das Hotel, für die Valser, aber auch weitere Funktionen wie Ausstellungspavillon für Dorf und Tal oder Möglichkeiten für Grossanlässe verschiedenster Art. Das MZZ ist Tor zu Vals, präsentiert Vals, wird zum neuen Aufenthaltsort. 

Soll das Gebäude einfach eine Schachtel sein, eine „Schgatala“ wie der Valser sagt? Oder ein weiterer Architekturakzent in Vals? Er zeigt Gestaltungsmöglichkeiten, die an Gebäude grosser Architekten erinnern.

Auf die Investitionen im Hotel Therme bezogen, äussert sich Beat Schmid kurz und knapp:

„Gespräche mit Top-Architekten haben begonnen.“ 

 

Entwicklung von Vals

 

Diskussion

Auch hier hat eine neue Ära begonnen. Statt der emotionalen Propaganda Reden der letzten Versammlungen, war es für einmal möglich, mit den Anwesenden Leuten einen Dialog zu führen. So wurden verschiedene Fragen diskutiert und man war sich einig:

 

Eine hat neue Gründerzeit für Vals begonnen! 

myvals wünscht, dass es in dieser Richtung weiter geht.

 

 

Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
Valser Vereine und Mehrzweckzentrum (MZZ)
 

Blogroll